logo

Berlin Mitte

HOLLY_Berlin-Tipps_Header

Du willst Berlin hautnah erleben und immer die besten Tipps bekommen? Dann vertraue unserer Berlin-Insiderin Cynthia Barcomi! Sie weiß, wo die angesagtesten Spots der Stadt zu finden sind!

Tipp 1: Für Entdecker

Die Entdeckung des Jahres liegt für mich vier Mal in Mitte:
Das House of Small Wonder www.houseofsmallwonder.de

Ein Ableger des Stammhauses aus new York mit dem gleichen Charme der entzückt! House of Small Wonder ist perfekt für Frühstück, Lunch, Brunch oder einfach zwischendurch. japanisch, organische und einfach lecker!

House of Small Wonder
Johanisstr. 20
10117 Berlin

 

Restaurant Zenkichi www.zenkichi.de

Wenn man keine Zeit hat nach Tokyo zu fahren, ist Zenkichi die Alternative: authentische japanische Cuisine, die nicht auf Sushi begrenzt ist. ich empfehle den Sake – sicherlich der beste in ganz Deutschland!

Restaurant Zenkichi
Johanisstr. 20
10117 Berlin

 

Pantry pantry-berlin.com

Bei Pantry, um die Ecke von der Wohnung meiner Tochter, stimmt einfach alles. Tolle kreative Küche und sehr freundliches Servicepersonal machen dieses Restautran zu einem meiner Lieblingslokale in Berlin!

Drinnen sitzen im Winter und draußen auf der Terrasse im Sommer – was will man mehr?

Patry
Freidrichstraße 120
10117 Berlin

 

Dussmann www.kulturkaufhaus.de

nach dem Essen ist vor dem Essen und Dussmann ist der Ort, wo man zu jeder Zeit kulturell auftanken kann. Geöffnet von Montag bis Freitag von 10 – 24 Uhr und samstags bis 23:30 Uhr

Das Kulturkaufhaus hat alles, was das Herz begehrt!

Dussmann
Freidrichstraße 90
10117 Berlin

 

Tipp 2: Für Sportliche

Ich habe gerade für mich ein neues Training entdeckt, es nennt sich Tribal Fit www.tribalfit.de

Es ist ein Ganzkörper Fitnesstraining ohne Geräte! Wenn man gesund und fit aussehen will, muss man Einiges dafür tun und das zwar regelmäßig! Ob früh oder spät, da ist was für jeden dabei!

 

Tipp 3: Für Gesunde

Immer wenn ich in Mitte bin, dann gehe ich sehr gerne ins Daluma daluma.de/philosophie.

Gesünder und grüner geht’s kaum!

Wenn ich in Charlottenburg bin, dann muss es What do you fancy love sein:
whatdoyoufancylove.de/.
Die frischen Säfte sind der Hammer und sie backen sogar aus meinen Büchern!

 

Tipp 4: Für Wissbegierige

Am 17. März gibt es wieder Ted Talks in Berlin www.texberlin.de. Die sind inspirierend und ein super Ort andere Interessierte zu treffen.

Falls man keine Karte mehr bekommt, kann man immer noch die Talks bei You Tube oder online Zuhause erleben.

 

Tipp 5: Für Feinschmecker

Dehoga Berlin ist der Hotel und Gastronomie Verband für Berlin (es gibt auch einen für ganz Deutschland Dehoga Bundesverband).

Man kann sich nicht nur dort ausführlich über Neuigkeiten informieren, sondern die bieten auch ganz tolle Workshops an, wie z.B. Weiterbildung und Trainingsseminare. Die Gelegenheit andere Profis und Werdenden kennenzulernen um Deinen eigenen Karriere-Netzwerk zu pflegen!

 

Tipp 6: Für Shopaholics

In Berlin kann man unvergleichbar toll einkaufen gehen. The Store im Soho House ist meine neue Entdeckung in Mitte. Die haben eine sehr internationale Auswahl an Accessoires, Beauty, Kleidung und sogar ein kleines Café mit tollem Essen. Wenn man Zeit hat, gibt’s auch ein Friseur vor Ort…nicht vergessen eine Maniküre gleichzeitig zu buchen.

The Store
Torstrasse 1
10119 Berlin

Lasst euch inspirieren: The Store X in Soho House Berlin

 

Tipp 7: Für Allrounder

Wenn man aber im „Westen“ ist, ist Bikini Berlin unschlagbar! Bikini hat alles. Man kann sogar die Affen im Zoo vom Bikini Haus beobachten. Es ist Berlins erste Concept Mall und man findet alles, was das Herz begehrt – von Vitra Design Möbel bis hin zu ganz leckeren Smoothies.

Bikini Berlin
Budapester STraße 38 – 50
10787 Berlin

Hier entlang: Bikini Berlin

 

Tipp 8: Für Genießer und Abenteurer

Die Markthalle Neun ist eine renovierte alte Markthalle im Herzen Kreuzbergs, die donnerstags den so genannten Street Food Thursday veranstaltet. Dort bauen zahlreiche Foodies eigene Stände auf, um ihre hausgemachten und regionalen Spezialitäten zu präsentieren und zu verkaufen.

Ich kenne viele Leute die dort nach der Arbeit hingehen. Um 17:00 ist es noch relativ zugänglich, umso später es wird desto voller wird es – bis es am Ende brechend voll ist. Die Auswahl und das Essen sind grandios. Richtig inspirierend und lecker!

Schaut vorbei: Markthalle Neun

 

Tipp 9: Für Networkerinnen

In Berlin haben wir das einzige Soho House in Deutschland. Man muss zwar Mitglied sein, aber dort gibt es ganz viele unterschiedliche Events, wie zum Beispiel der so genannte Salon Mondaine – das ist ein Abend einmal im Monat der moderne Frauen zusammen bringt und bei einem Inspirations-Symposium Macherinnen und etablierte Unternehmerinnen von ihren persönlichen Erfolgsgeschichten erzählen.

Hier findet ihr Infos zu den letzten Veranstaltungen: Salon Mondaine

 

Cynthia_Barcomi

Cynthia Barcomi ist Unternehmerin, Back-Expertin mit eigener Produktlinie Cynthia Barcomi Kitchenware, Buchautorin, TV-Gesicht und Mutter von vier Kindern. Sie studierte Philosophie und Theaterwissenschaft an der berühmten Columbia Universität in New York, die auch Barack Obama einige Jahre zuvor besuchte, und arbeitete als Tänzerin, bevor sie in ihrer Wahlheimat Berlin ihre Leidenschaft zum Beruf machte und Mitte der 90er Jahre die amerikanische Coffeeshop-Kultur nach Deutschland brachte. Die Initialzündung ihres jährlich wachsenden Unternehmens, das inzwischen über 40 Mitarbeiter beschäftigt, schaffte sie 1994 mit „Barcomi’s Kaffeerösterei“ im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Darauffolgte nur drei Jahre später das „Barcomi’s Deli“ in Berlin-Mitte. Beide Läden sind heute Institutionen und darüber hinaus Kult- und Pflichtbestandteil eines jeden Berlin Besuchs, nicht zuletzt durch zahlreiche Nennungen in den Stadtführern, Blogs und Foren dieser Welt. New York Cheesecake, Chocolate Chip Cookies, Brownies und Bagels – ob süß oder herzhaft, sogar gluten- oder lactosefrei – Barcomi’s Kreationen werden in Cynthias Büchern praktisch erklärt und sind leicht nachzubacken.



Kommentare sind geschlossen.